25. Januar 2024

AirPod-Alternative – Richtig gute InEar-Kophörer mit Noise-Canceling zum kleinen Preis: Anker P20i

Ich bin ja durchaus ein großer Fan, der allermeisten Apple-Produkte und bin in den meisten Fällen auch durchaus bereit, denn „Apple-Aufschlag“ für Design und Usability zu zahlen. Aber: InEar-Kopfhörer für 180 € oder mehr, sind mir dann doch etwas zu viel des Guten.

Eher zufällig bin über ein Angebot für die „Anker soundcore P20i“ gestolpert. Und nachdem ich bei anderen günstigen Kopfhörern (Maginon) schon mal sehr enttäuscht worden bin, wollte ich mit den P20i für ca. 20 € einen neuen Versuch wagen.

Und, was soll ich sagen? Ich bin begeistert!

Hier stimmt einfach alles. Für 20-30 € bekommt man mit den P20i richtig schicke Kopfhörer, die, aus meiner Sicht, sehr gut klingen, einen satten Bass haben, eine Akkulaufzeit von 10 Std(!) haben (mit Case sogar bis zu 30 Std!) und mit einer App zudem noch sinnvoll konfigurierbar sind.

Ein Punkt, der mich bei anderen InEars kollossal genervt hat, waren die „Touch-Knöpfe“ auf der Kopfhörer-Außenseite. Sobald man den Kopfhörer nur kurz im Ohr in die richtige Position ruckeln wollte, wurde die Musik ungewollt lauter, gestoppt zurückgespult oder sonst irgendwas. Bei den P20i kann man die Funktionen der Touch-Buttons in der App selbst festlegen, oder, sehr praktisch, komplett deaktivieren.

Auch das Wiederverbinden mit dem letzten Gerät klappt jederzeit schnell und einwandfrei. Positiv überrascht war ich außerdem über die (vom Hersteller überhaupt nicht erwähnten) NoiseCancelling-Eigenschaften. Die P20i bieten zwar kein ActiveNoise-Cancelling, aber wenn ich in moderater Lautstärke im Büro Musik höre, kriege ich von den anderen Kollegen gar nichts mehr mit.

Zuletzt: Das Case. Auch hier gibt´s nichts zu meckern. Klein. Schön. Leicht.

Passt locker in die Hosentasche und wird per USB-C geladen. Nach 10 min im Case haben die InEars wieder genug Strom um 2 Std lang Musik zu spielen.

Richtig gute Kopfhörer für richtig wenig Geld!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert